Pfad: mission statement / Botschaft  
 
   

Botschaft 
 
 Fließgewässer stellen eines der prägendsten Landschaftselemente dar. Im Verbund mit Auen und Nebengewässersystemen durchziehen diese Flusslandschaften als "Lebensadern" die Talräume und bilden Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten aber auch Basis für unterschiedlichste Nutzungen durch den Menschen. Diese vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten machen Flusslandschaften zu einem der wertvollsten aber auch der edrohtesten Lebensräume.



Gewässerregulierungen, Flusslaufkorrekturen, Kraftwerksbauten, Entkoppelung des Flusses von seinem Umland, Drainagierung, landwirtschaftliche Intensivierung der ehemaligen Auenflächen und einiges mehr degradieren viele Flüsse zu monotonen, strukturlosen Elementen in der Landschaft, die ihre ökologischen Funktionen nicht mehr oder nur sehr begrenzt erfüllen können.

Veränderte Rahmenbedingungen und das Wissen um Wert und Funktionen des Ökosystems "Fließgewässer" stellen Behörden und PlanerInnen aber auch die betroffene Bevölkerung vor die große Herausforderung, noch naturnahe Fließgewässerstrecken für künftige Generationen zu erhalten und Flusslandschaften unter Wahrung der Hochwassersicherheit wieder in intakte, lebensfähige Systeme rückzuführen.

Erste Schritte sind bereits gemacht, viele Revitalisierungsprojekte - getragen durch regionale, nationale oder EU-weite Programme - im Entstehen. Der Fachbereich Flusslandschaftsplanung liefert einen wesentlichen Beitrag zu diesen Vorhaben.

Ihre Meinung zu diesem Beitrag


 
 
  Anlass
  Ziele
  Flusslandschaften?
  > Botschaft
  Fachdisziplinen
  HFA


 
Buchtipp

Urstrom und Gebärde. Lebensader Waldaist Prägung im Granit. Fotographien und Text von Flor Schwarz. Publikation PN°1 Bibliothek der Provinz.
 
Über uns...

HFA -  Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur HFA - Abteilung für Hydrobiologie, Fischereiwirtschaft und Aquakultur

Spezieller Link zum Thema

Wasserschule des Nationalparks Hohe Tauern: http://www.wasserschule.at/

 
Über diese Seite | Site by ANET - New Media Solutions | letzte Änderung: 02.01.2007